Reptil

Eine ganz schön schuppiges Schminkgesicht...

  Weiterempfehlen
Entfetten und reinigen Sie die zu bearbeitenden Hautbereiche zuerst mit Grimas Cleansing Lotion. Trocknen Sie die Haut mit einem Papiertuch nach. Beginnen Sie mit dem Aufkleben der Reptilienschnauze auf der Oberlippe und kleben Sie danach den Rest auf. Achtung: Kleben Sie nur den äußeren Rand fest und lassen Sie die unteren Ränder frei, so dass die Gesichtsmuskeln ihre Bewegungsfreiheit behalten. Tragen Sie etwas Grimas Mastix Extra auf die Innenseite des schuppenförmigen Kleberandes auf und lassen Sie es einen Moment trocknen. Für die richtige Haftung verfahren Sie wie folgt: Drücken Sie die Nase beziehungsweise das Set an der gewünschten Stelle kurz an und nehmen Sie das Teil gleich wieder ab. Warten Sie einen Moment, bringen Sie das Teil wieder auf und drücken Sie die Ränder mit einem Papiertuch an.
Um einen schönen Übergang zwischen dem Latexteil und der Haut zu erzielen, egalisieren Sie die Ränder folgendermaßen: Bringen Sie einen dünnen Strang Wimpernkleber auf den Rand eines Schwämmchens und tupfen Sie hiermit über den Übergang von der Latexnase oder dem Set zur Haut. Mithilfe eines Föhns trocknen, bis die Stelle transparent ist. Wiederholen Sie diesen Schritt, bis ein schöner, gleichmäßiger Übergang entstanden ist.
Tragen Sie zunächst die grüne Grundierung auf und vergessen sie dabei die Ohren und den Hals nicht. Wenn diese Schicht trocken ist, tragen Sie mithilfe eines Pinsels mit Schwarz die Form der Schuppen auf. Die Schuppen können eventuell mit einem helleren Grün aufgehellt werden. Die Oberlippe und die nicht festgeklebten unteren Ränder malen Sie schwarz. Tragen Sie mithilfe eines Pinsels rote Ränder um die Augen herum auf.
Auch die Haare und Augenbrauen können Sie mit dem Water Make-up (nach)färben, vorausgesetzt, dass das Haar keine Dauerwellen hat und nicht gebleicht oder gefärbt ist Bei den Kopfhaaren verwenden Sie ein Schwämmchen oder eine Zahnbürste und bei den Augenbrauen verwenden Sie einen Pinsel.