Hexen-Kind

Gute Hexe oder böse Hexe? In diesem Fall eher eine schaurig-schöne Hexe.

  Weiterempfehlen
Water Make-up funktioniert wie Wasserfarbe. Machen Sie mit einem Pinsel oder einem Make-up Schwämmchen das Make-up ein wenig cremig. Für größere Oberflächen verwenden Sie ein Make-up Schwämmchen. Tupfen Sie zuerst ein wenig Water Make-up auf die Hand um die Farbintensität zu testen.
Tragen Sie das Wasser Make-up gut bis in die Haargrenze auf (vergessen Sie auch Ohren und Hals nicht), so verhindern Sie, dass das Ergebnis maskenartig wirkt. Water Make-up trocknet schnell, Sie sollten also, um ein schönes Ergebnis zu erreichen, damit zügig arbeiten. Arbeiten Sie nicht zu trocken, aber auch nicht zu nass.
Bei allen Schminkarbeiten ist die Technik des Beleuchtens/Aufhellens die Basis für die Effekte, die Sie erzielen möchten.
Beschattete/dunkel gemachte Bereiche lassen etwas optisch wegfallen, während beleuchtete/heller gemachte Bereiche etwas optisch hervortreten lassen. Machen Sie die Seitenflächen der Nase dunkel, so dass die Nase schmäler wirkt.
Runde Formen stellen einen lieben, sanftmütigen Charakter dar (Bärenschnautze, Apfelbäckchen, Marienkäfer), während spitze, scharfe Linien (Hexe, Werwolf) einen gefährlichen, gemeinen Eindruck wecken.
Wenn Sie scharfe Linien verlängern, zum Beispiel die Nasen-Lippen Linie nach unten durchziehen, ruft dies einen negativen und sogar gemeinen Effekt hervor. Je länger die Linie ist, desto strenger der Charakter wirkt.